Gottesdienst: Predigtreihe „Heimat – vielfältig,verloren, verwurzelt, völlig egal?“

17
MäR

Datum Sonntag, 17. März 2019, 10:00 Uhr

„Heimat - vielfältig, verloren, verwurzelt, völlig egal?“  

Unter diesem Titel beginnt am Sonntag, dem 10. März, um 10 Uhr eine dreiteiligen Predigtreihe in der Langener Stadtkirche. Im ersten Gottesdienste wird Pfarrer Stephan Krebs predigen. „Heimat als Haltung“ ist die Überschrift über seine Ansprache. Ihn beschäftigt dabei die die rigide Forderung Jesu an seine Jünger, alles hinter sich zu lassen und sich nur auf seine Nachfolge zu konzentrieren. Wie hält es also Jesus mit der Heimat?

Stephan Krebs ist Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau in Darmstadt. Die Liturgie des Gottesdienstes gestaltet Pfrin Dorothea Gauland.  

Der zweite Gottesdienst steht unter dem Titel „Heimat -  Herkunft oder Ankunft?“ und findet am Sonntag, dem 17. März, um 10 Uhr ebenfalls in der Stadtkirche statt. Es predigt Pfarrerin Sandra Scholz, Pfarrerin für Gesellschaftliche Verantwortung und Ökumene in den beiden Dekanaten Dreieich und Rodgau. Gerade im Alten Testament gibt es viele Geschichten von Aufbruch und Ankunft in einem neuen Land. Sie erzählen von den Träumen der Menschen von einem Land, in dem „Milch und Honig“ fließen, aber auch von der Mühsal der Wanderschaft und der Integration.

Die Gesamtgestaltung des Gottesdienstes liegt in den Händen von Pfr. Dr. Christian Mulia.  

Pfarrer Martin Vorländer, Theologischer Redakteur der Evangelischen Sonntagszeitung, predigt im dritten Gottesdienst am Sonntag, dem 24. März, um 10 Uhr. Unter dem Titel „Sehnsuchtsort Heimat“ ist kürzlich ein Buch von ihm herausgegeben worden. Seine Ansprache hat er überschrieben mit  „Das letzte Zuhause“. Auch danach fragt die Bibel: Wo werden wir einst sein, wenn wir nicht mehr sind? Worauf hoffen wir? Aber auch ganz konkret stellt sich die Frage: Wo will ich einmal begraben sein?

Pfarre Vorländer gestaltet den Gottesdienst zusammen mit Dekan Reinhard Zincke ebenfalls in der Langener Stadtkirche.  

Auch die spannenden Gesprächsabende rund um das Thema „Heimat“ werden weiter fortgesetzt. Am Montag, dem 11. März, um 19.30 Uhr lautet das Thema „Making Heimat“. Hier kommt die jüngere Generation mit ihren Vorstellungen von Heimat zu Wort. Pfrin Silke Henning, Tess Maurus und Jonathan Casimir sind die Gesprächspartner*innen.

Die Veranstaltung findet im Stadtkirchen-Gemeindehaus, Frankfurter Str. 3a, in Langen statt.

Bildnachweise: